Korrekte Paraden und Übergänge

Korrekte Paraden und Übergänge
Korrekte Paraden und Übergänge

Kerstin Diacont

Korrekte Paraden und Übergänge

Die Basis für elegantes Reiten

ISBN: 978-3-275-02184-096 Seiten,

ca. 80 AbbildungenFormat: 170 x 210 mm11,95 €

Halbe Paraden, ganze Paraden und weiche Übergänge sind wesentliche Bestandteile jeder Pferdeausbildung, werden jedoch oft missverstanden und nicht zweckdienlich im Sinne einer Ausbildung zu mehr Eleganz und Leichtigkeit ausgeführt. Dieses Buch erklärt, wie Übergänge mit aktiver Hinterhand und minimaler Einwirkung der Hand, weich, ohne Stocken und mit Vorwärts-Aufwärtstendenz ausgeführt werden und welche »Grundidee« hinter einer gelungenen Parade steht.

Paradoxe wie das »Erhöhen der Energie, um zu bremsen« und eine »Verstärkung, die nur funktioniert, wenn schon ein gewisser Versammlungsgrad vorhanden ist«, werden aufgelöst. Dabei spielt es keine Rolle, ob nach FN, barock oder western geritten wird, ob man das Wissen in der Dressur- oder Springprüfung anwenden will oder ein angenehmeres und besser kontrollierbares Pferd im Gelände möchte.

Kerstin Diacont widmet sich seit 30 Jahren der ganzheitlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der präzisen Körpersprache des Menschen. Sie nutzt dabei ihre Erfahrungenmit verschiedenen Reitweisen und ihr Know-how aus anderen Sportarten sowie der Körper- und Energiearbeit.

 

Andreas Kerstan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.