Tag der Doppelerfolge an der Costa del Sol

(Mijas)  Graham Babes und James Paterson-Robinson haben bei der Costa de Sol Equestrian Tour gleich zweimal auftrumpfen können. Großbritanniens Babes gewann mit Ma Fleur und Glencoe sowohl die Prüfung der fünfjährigen, als auch der sechsjährigen Springpferde, James Paterson-Robinson aus Australien holte sich sowohl Platz eins, als auch Platz zwei bei den sieben Jahre alten Pferden. 

Paterson-Robinson, der am vergangenen Wochenende auch den Großen Preis für sich entscheiden konnte, saß im Sattel von Touche d`Allegresse und Kastello bei diesen Erfolgen. Und auch Sebastian Bishop aus Grossbritannien landete hinter seinem Landsmann Graham Babes mit Platz zwei und drei doppelete Erfolge. Beste deutsche Teilnehmer waren Jan-Philipp Weichert und Benjamin Wulschner aus Bippen und Wendorf. Wulschner ritt die fünf Jahre alte Estelle auf den sechsten Rang und den sechs Jahre alten Jumpy auf Pltz drei. Weichert konnte mit Rang fünf auf Come to Bippen bei den fünf Jahre alten Pferden überzeugen.

Mit dem Masters hat auch das CSI3* an der Costa del Sol begonnen. Bruce Goodin sicherte sich den Sieg in der ersten hochklassigeren Tour des Wochenendes. Der Neuseeländer mit Wahlheimat Dänemark konnte bereits zuvor in der Nachwuchspferdetour glänzen. An jedem Wochenende gibt es Weltranglistenspringen beim Winter Cup der Costa del Sol Eqeustrian Tour.

Informationen über die Costa del Sol Tour in Mijas, das Programm, die Möglichkeiten und mehr gibt es unter www.ese-marketing.de. Die Vermarktung liegt in den Händen der deutschen Agentur Herbert Ulonska – Equestrian Sport Events.

Ergebnisübersicht Costa del Sol Equestrian Tour
5 Year Old Horses

1. Graham Babes (Englisch) Ma Fleur, 0/77,09

2. Sebastian Bishop (England) Hollandani, 0/84,17

3. Sebastian Bishop (England) Springsteen, 0/84,96

4. Lauren Edwards (England) Breit Star, 0/87,27

5. Jan-Philipp Weichert (Deutschland) Come to Bippen, 3/99,54

6. Benjamin Wulschner (Deutschland) Estelle, 4/78,48

6 Year Old Horses

1. Graham Babes (England) Glencoe, 0/67,70

2. Cassandre Malherbe (Belgien) Fee van het Cauterhof. 0/68,56

3. Benjamin Wulschner (Deutschland) Jumpy, 0/71,23

4. Antonia Andersson (Schweden) Clinto Z, 0/74,77

5. Sofie Slalttery (Irland) Goldplay, 0/78,16

6. Jan Philipp Weichert (Deutschland) Cobalou, 0/84,72

7 Year Old Horses

1. James Paterson-Robinson (Australien) Touche D’Allegresse, 0/68,71

2. James Paterson-Robinson (Australien) Kastello, 0/69,54

3. Fidel Segovia (Argentinien) Jack, 0/70,06

4. Viktor Daem (Belgien) Carinja, 0/75,56

5. Dan Walsh (Irland) Kerly de Regor, 0/76,58

6. Viktor Daem (Belgien) For President, 0/76,83

Master 1,35m

1. Bruce Goodin (Neuseeland) Caltona, 0/27,10

2. Angelos Touloupis (Griechenland) Coco Chanell 0/28,12

3. Laura Roquet Puignero (Spanien) Dynamite Z, 0/29,86

4. Alex David Gill (England) West Falica, 0/30,26

5. Brad Cunningham (Neuseeland) Kiwi Cruisher, 0/30,27

6. Brendan Pennarun (Frankreich) Its Lotto 0/33,58

 

Andreas Kerstan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.