Masters-Sieg geht nach Belgien – Briten holen auf

(Mijas)  Das Hauptspringen des Tages beim Winter Cup in Mijas konnte sich der Belgier Francois jr. Mathy. sichern, aber die britischen Springreiter waren dem Sieger dicht auf den Fersen. Der Gewinner und der Zweit- und Drittplatzierte haben zudem was gemeinsam –  beide sind Söhne bekannter Väter. Francois jr. Mathy ist der Sohn des gleichnamigen belgischen Nationenpreisreiters, Robert Smith aus Großbitannien ist selbst eine Berühmtheit wie sein Vater, der Olympiateilnehmer Harvey Smith…

Und damit nicht genug, jumpte Grossbritanniens Springsportlegende John Whitaker auch noch auf Rang fünf hinter dem Neuseeländer Bruce Goodin. Dieser sehr prominenten Reihe schloss sich als bester Deutscher auf Platz sechs Jungprofi Jan-Philipp Weichert aus Bippen mit Luigi an. Kein Zweifel möglich, der Winter Cup im andalusischen Mijas ist Treffpunkt für etliche Sportpromis, die den Frühling schon beginnen lassen, anders als in Nord-Europa, wo immer noch unter dem Hallendach geritten wird.

Gleich sechs Mal baten die Veranstalter ihre Gäste zum sportlichen Vergleich am Samstag. Die Tagessiege heimsten neben Francois jr. Mathy die Deutsche Patrick Döller und Simon Trutschler, Lara Whiteway aus England und Anthony Philippaerts aus Belgien ein. Erwartungsvoll schaut man in Mijas im Hippodromo Costa del Sol nun auf den Sonntag: Im Großen Preis gibt es erneut ein Promi-Treffen mit Robert Smith, John Whitaker, Bruce Goodin, Lars Bak Andersen (Dänemark), Stefanie Saperstein (USA), Leon Thijssen (Niederlande) oder auch Peter Charles (Großbritannien). Aus Deutschland wollen u.a. Benjamin Wulschner (Wendorf), Jan-Philipp Weichert (Bippen) unbd Angelina Herröder (Büttelborn) nach Weltranglistenpunkten greifen.

Ergebnisüberblick Costa del Sol Equestrian Tour

Premium 1,10m

1. Patrick Döller (Deutschland) Doutzen, 0/35,14

2. Amber Stafford (England) Super Charged, 0/35,56

3. Candela Martinez-Checa (Spanien) Tilghman, 0/39,93

4. Camilla Selander (Schweden) Eclat Cantalagos, 0/40,99

5. Klara Kostrzewa (Polen) Iberia, 0/41,53

6. Patrick Döller (Deutschland) Cayenne XVI, 0/34,63

Premium 1,20m

1. Lara Whiteway (England) Cavalia W.H., 0/70,62

2. Nelly Repo (Finnland) Derke, 0/70,86

3. Robert Smith (England) Times Up, 0/73,31

4. Charlotte Petit-Jean (Schweiz) Dastina, 0/75,08

5. Jennifer Kleofas (Deutschand) El Marguerite, 0/75,41

6. Olivia Howe (England) Black Label, 0/75,69

Premium 1,30m

1. Anthony Philippaerts (Belgien) Cerlino von Hof Ch, 0/45,73

2. Manuel Blazquez Rein (Spanien) Nordica, 0/49,98

3. Leon Thijssen (Niederlande) Donique, 0/54,97

4. John Whitaker (England) Areba II,

5. Manuel Blazquez Rein (Spanien) Antequera, 1/96,3

6. Lesje Bramminge (Dänemark) Cariba, 1/97,06

Premium 1,40m

1. Simon Trutschler (Deutschland) Oursun Cariana, 0/89,1

2. Yunjing Wang (China) Aramis, 0/93,42

3. Valentine Petit-Jean (Schweiz) Themis, 0/94,21

4. Ulrika Goodin (Schweden) Wildros, 1/100,83

5. Helena Cassir (England) Curley Sue, 4/85,93

6. Valentine Petit-Jean (Schweiz) Coco von Hof CH, 4/87,97

Master 1,35m

1. Louise Whitaker (England) Cuata, 0/67,53

2. Adrian Whiteway (England) Cash Point, 0/68,49

3. Stefanie Saperstein (USA) La Boom, 0/73,44

4. Antonia Andersson (Schweden) IC Magic van de Bien, 0/74,16

5. Claudine van Duffel (Belgien) Dream van Generhese, 0/78,90

6. Emma Broanda (Finnland) Juniper Romeo, 0/80,68

Informationen über die Costa del Sol Tour in Mijas, das Programm, die Möglichkeiten und mehr gibt es unter www.ese-marketing.de. Die Vermarktung liegt in den Händen der deutschen Agentur Herbert Ulonska – Equestrian Sport Events.

 

Andreas Kerstan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.