Gelungene 8er-Team-Premiere im PSV Hannover

Hannover (psvhannover-aktuell). Schwarze T-Shirts mit goldenen Achten waren das „Must Have“ am großen Finaltag des „8er-Teams Hannover“. Über 230 Mitglieder des neuen 8er-Teams Hannover 2016 waren am Samstagnachmittag zur Jugend-Challenge nach Verden gekommen, um nationalen Spring- und Dressursport und hochkarätige Ausbildungs-Lehrstunden zu erleben sowie sich ihre Tombola-Preise zu sichern. Die Premiere übertraf bei Teilnehmern und Veranstalter alle Erwartungen.


Mit dem 8er-Team, einem Gemeinschaftsprojekt des Reitsport Magazines, des Pferdesportverbandes Hannover, des Hannoveraner Verbandes, des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover und der Persönlichen Mitglieder der FN, sollten 2016 erstmals stilistisch sauberes, korrektes und pferdefreundliches Reiten belohnt werden. Wer auf einem Turnier in den Klassen E bis M (LPO) eine Wertnote von 8,0 oder besser erreicht hatte, wurde automatisch Mitglied im „8er-Team Hannover“.
„Die 8er-Team Veranstaltung ist nicht nur mit ihren Inhalten, nämlich der Förderung des guten Reitens, sondern auch im Zuge der Gemeinschaftsförderung ein absoluter Gewinn für die Veranstaltung der Jugend-Challenge in Verden gewesen. Es passt für mich zu einer Jugendveranstaltung ganz besonders gut, weil es suggeriert, dass jeder Reiter ein Sieger ist, der sich zum Ziel setzt, gutes Reiten in den Vordergrund zu stellen. Getreu eines jeden Ausbildungsmotto: Ein guter Reiter ist der, der es versteht sein Pferd in Szene zu setzen, ohne sich selbst produzieren zu wollen“, war der Präsident des Pferdesportverbandes Hannover, Axel Milkau, begeistert von der Resonanz auf die Premiere.
Zu diesem ganz besonderen Finaltag in Verden kamen 237 der insgesamt 367 8er-Teammitglieder in die Niedersachsenhalle. Unter anderem bekamen die Reiter 8er-Team-T-Shirts, Tombola- und Getränkegutscheine. Nachdem Alexandra Duesmann, Geschäftsführerin des Paragon Verlages, die Reiter begrüßt hatte, wurden die Top 10 der Reitsport-Magazin-Ranking-Listen Dressur, Springen und Gelände sowie der Siegerverein RV Brelinger Berg geehrt. Ab 18 Uhr konnten die Team-Mitglieder eine eindrucksvolle Dressur-Lehreinheit mit Hans-Heinrich Meyer zu Strohen (Bundestrainer Junioren/ Junge Reiter Dressur) und seiner Frau Kathrin Meyer zu Strohen genießen. Sie ritt stellte siebenjährige Stute Sierra Tequila v. Scolari unter dem Sattel. Sehr anschaulich und humorvoll gab es dazu Ausbildungstipps vom hannoverschen Landestrainer Dressur.
Anschließend kommentierte Peter Teeuwen, Bundestrainer des Springreiternachwuchses, das Einlaufspringen Horst-Gebers-Tour Future Pony Challenge. Kurz nach 20 Uhr startete dann der Ansturm auf die 8er-Team Tombola mit hochwertigen Sachpreisen der Sponsoren wie Reithosen, Reitkappen, Schabracken, Decken, Gamaschen, Sachbüchern und Gutscheinen. Und dann hatte Alexandra Duesmann noch eine frohe Botschaft für alle Reiter: „Das 8er-Team wird auch im nächsten Jahr fortgeführt“.
„Unser „Experiment“, das 8er-Team-Finale in die Jugend-Challenge einzubinden, ist rundum gelungen. Wir danken Frau Duesmann als Hauptverantwortliche und Förderin des 8er-Team-Projektes, dass sie diese Idee uneingeschränkt mitgetragen hat“, bedankte sich Erika Putensen, Geschäftsführerin des PSV Hannover.

Top-Ten 8er-Team Hannover

Siegerverein: RV Brelinger Berg

Dressur
1. Lena Küther (RV Leichttrab Geestenseth) 58,9
2. Lea Kracke (RG Bücken-Wietzen) 49,3
2. Nele Lubina (FSV Winsen-Luhe) 49,3
4. Nina Werner (RFV Woltorf) 42,5
5. Jessica Erbst (RV Elmlohe-Marschkamp) 41,3
6. Vanessa Penno (Reitsport am Rittergut Hoppensen) 41
7. Trudy Rochel (RFV Wipshausen) 40,8
8. Johanna Schmidt (RV Großburgwedel) 32,9
9. Gesa-Christine Ossenkopp (RC Harbarnsen), 32,6
9. Verena Walnsch (RFV Wechold-Martfeld) 32,6

Springen
1. Louisa Wehrmann (RFV Brelinger Berg) 164,3
2. Madeleine Grobosch (Ländl. RV Lindhorst) 116,1
3. Kim Pauline Höper (PSG Ohof im TuS Seershausen/ Ohof) 114,9
4. Tristan Engelken (RV Sottrum) 98,4
5. Laura Diedrich (RFV PCH Dörnten) 74,7
6. Carolin Baule (RFV Wunstorf) 66
7. Dorothea Neif (Wurster RC) 65,6
8. Hanna Schreyer (RV Zeven) 64,1
9. Marie Baumgart (RV Aller-Weser) 58,9
10. Kiara-Malin Herold (RG Kreiensen-Rittierode) 57,3

Gelände
1. Sabrina Siemsglüß (RV Sachsenreiter Gr. Eilstorf) 94,4
2. Lena Rindermann (RV Holzerode) 67,5
3. Sophie Schwedler (RFV Auetal) 44,5
4. Janna Koch (PZRV Luhmühlen) 34,2
5. Paula Reinstorf (RFV Brelinger Berg) 24,6
5. Carina Wetzel (RFV PCH Dörnten) 24,6
7. Alexander Danowski (RFV Auetal) 17,2
8. Luisa Marie Losse (PZRV Luhmühlen) 16,9
9. Joelle Celina Selenkowitsch (RV Graf von Schmettow) 16,8
10. Sigrid Andreesen (RV Holte-Langeln) 16,4
10. Lea Wesemann (RV Alte-Aller) 16,4

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.