Nur noch vier Wochen bis zum Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt

(Frankfurt) In vier Wochen ist es soweit, dann erstrahlt die Frankfurter Festhalle festlich in lila, riesengroße goldene Sterne dekorieren die Kuppel von Frankfurts „Guud Stuub“ und unten im Sand der Arena geht es um internationale Erfolge, um Show und die Finals im Nürnberger Burg-Pokal und im Louisdor-Preis. 

Top-Event in der Finanzmetropole
Frankfurts CSI/ CDI ist das letzte große internationale Reitturnier des Jahres 2016 am Pferdesportstandort Deutschland, hat einen Gesamtetat von 1,8 Millionen Euro und ein Preisgeld von 360.000 Euro inkl. Gebühren. Insgesamt 14 internationale Springen, die drei großen Dressurklassiker Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür, bilden das internationale Programm. Hinzu kommen die Finals in den beiden prominenten Dressurserien Nürnberger Burg-Pokal und Louisdor-Preis, sowie der Hessentag und der Schau-Wettkampf der hessischen Reitvereine. Damit zählt das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier zu den bedeutendsten Reitsportveranstaltungen in Deutschland und lockt regelmäßig rund 45.000 Zuschauer an drei Tagen in die Halle.

Bummeln und genießen
Ergänzt wird das Sportangebot durch eine einladende Ausstellung mit guter und vielfältiger Gastronomie, die zum Verweilen einlädt und Treffpunkt für Zuschauer und Aktive ist. Auf rund 8000 Quadratmetern präsentiert sich die Ausstellung mit Ständen aus vielen Branchen – Reitsportbedarf, Geschenkartikel, Kunst, Mode und Fashion, Zubehör, Literatur – einfach alles, was das Herz begehrt, ist in Frankfurts fein dekorierter Festhalle zu finden.

Von Donnerstag bis Sonntag bietet das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier ein üppiges und abwechslungsreiches Sportprogramm mit spannenden Entscheidungen, Prüfungen für ganz kleine Reiter bis zu den Promis im Sattel und besticht mit Fröhlichkeit und hochemotinalen Momenten. Wer dabei sein möchte, sollte sich sputen, Tickets können schon mal knapp werden beim Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturnier.

Deutsche Bank Reitsport Akademie
Die ersten Stipendiaten wurden im Dezember 2015 im Rahmen des Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturniers vorgestellt und starteten in ein spannendes Projekt. Jetzt ist es an der Zeit, eine Bilanz zu ziehen. Die Deutsche Bank Reitsport Akademie unterstützt zehn junge Dressurreiterinnen und -reiter in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthilfe. Die Stipendiaten erhalten Unterstützung in finanzieller Form, aber auch für den beruflichen Werdegang. Sport und Ausbildung minteinander zu verknüpfen, verlangt den Talenten einiges ab. Die Beratung durch Mentoren der Deutschen Bank wird ergänzt durch individuelle Trainingseinheiten und Zugang zu ausgewählten Turnieren. Die Stipendiaten werden auf der Grundlage ihrer sportlichen und beruflichen Perspektiven für die Akademie ausgewählt. Das Wiedersehen folgt nun beim Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturnier vom 15. – 18. Dezember und zwei „Neue“ werden dann dabei sein, denn im Rahmen des Piaff-Förderpreisfinales in Stuttgart am kommenden Wochenende können zwei junge Dressurtalente ihre Chance nutzen, Zugang zur Deutsche Bank Reitsport Akademie zu erhalten.

Achtung: Günstig parken in P4
Die Tickets für das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier gelten im RMV-Verbund auch als Kombitickets im öffentlichen Personennahverkehr. Wer diese Möglichkeit nicht nutzen kann oder will und mit dem PKW anreist, kann im Parkhaus P4 während des Turniers in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Festhalle günstig parken. Eigens für das Turnier gilt dort ein einmaliger Preisvorteil von 9 Euro für den ganzen Tag. Die Einfahrt erreicht man über Tor Nord (Eingabe in das Navi: Katharinenkreisel – von dort der Beschilderung folgen).

Dabei sein und Frankfurts internationales Reitsportevent genießen?
Tickets gibt es in vier Preiskategorien von Donnerstag bis Sonntag. Bis zum 24. November läuft zudem der vergünstigte Karten-Vorverkauf – dabei können bis zu fünf Euro pro Ticket, bzw. sogar bis zu 10 Euro für Dauerkarten gespart werden. Karten im Vorverkauf gibt es hier:
+ ADticket: https://www.adticket.de/Festhallen-Reitturnier-Shop.html?format=raw
+ oder telefonisch unter: (0180) 60 50 400
+ und bei allen ADticket Vorverkaufsstellen.
Eine Übersicht zu Kategorien und Preisen ist unter www.festhallenreitturnier-frankfurt.de verfügbar mit allen Details zu Sitzplätzen, Lageplan und Vergünstigungen.
Vorteil: Die Eintrittskarten sind zugleich auch RMV-Kombitickets für Hin- und Rückfahrt im Verbundraum mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Karten gelten ab drei Stunden vor Beginn des jeweiligen Veranstaltungstages und bis zum Betriebsschluss des jeweiligen Veranstaltungstages.

Details auch unter www.pst-marketing.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/pstmarketing
Bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCW78OgVGcMa8ICqsCi8qY_A
Bei Instagram: https://www.instagram.com/p/BLbJjUcgnvM/?taken-by=pstgmbh
oder ganz einfach unter dem #festhallenreitturnier

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.