CSI2* Damme – das Highlight kann kommen

Das Reitsportzentrum Damme ist gut gerüstet: Nach zwei nationalen Hallenturnieren geht es nun ins bedeutendste Turnierwochenende für die gesamte Region: Das CSI2* in Damme lockt vom 17. – 20. November 77 Reiterinnen und Reiter aus elf Nationen mit 225 Pferden nach Damme. Dazu kommen nochmal 79 Nachwuchspferde die im CSI Young Horses an den Start gehen. 
Aus ganz Europa und sogar aus Kanada und China haben sich Teilnehmer angesagt, darunter Irlands Cameron Hanley, der am kommenden Wochenende auch noch im Finale der DKB-Riders Tour in München ein gewichtiges „Wort mitreden“ kann, aber auch Clarissa Crotta aus der Schweiz und der ehemalige Deutsche Mannschafts-Weltmeister und -Europameister Carsten-Otto Nagel (Wedel) und der einstige Deutsche Meister Denis Nielsen (Lastrup/ Löningen).

Gut vorbereitet
Abläufe und Programm im Reitsportzentrum Damme „stehen“, nicht nur dank des perfekten „Warm-Ups“ mit den beiden nationalen Hallenturnieren, die sich ungebrochenen Zuspruchs erfreuten und zuletzt mit dem Italiener Michael Cristofoletti mit Zocker einen international bekannten Sieger in der Hauptprüfung erlebten. Dammes Turniermacher sind praktisch dauerhaft „im Training“, die Anlage mitihrer turnierfreundlichen Infrastruktur ist durch 14 nationale und internationale Veranstaltungen bisher allein im Jahr 2016 hervorragend auf den Turnierbetrieb eingestellt.
Von dem profitiert auch die Region. Das internationale Zwei-Sterne-Ereignis vom 17. – 20. November sorgt dafür, das die Hotelzimmer in Damme und Umgebung ausgelastet sind. Stephanie Höcker, Geschäftsführerin des Reitsportzentrums: „Wir benötigen zwischen 60 und 80 Hotelzimmer im Umkreis von bis zu 20 Kilometern, denn die internationalen Teilnehmer brauchen während des CSI eine Unterkunft.“ Und nicht nur bei internationalen Events ist das so, auch bei den großen nationalen Turnieren wird immer wieder mal Hotelkapazität belegt.

Dammes internationales CSI2* beginnt am Donnerstag, 17. November, um 15.00 Uhr mit der Mittleren Tour des CSI2*. Insgesamt 16 Prüfungen stehen dann auf dem Programm, zweimal wird zur Party im Restuarant Finestro gebeten, und zweimal sorgt ein Showprogramm presented by FFG Horsetrucks Theurer für allerfeinste Abwechslung – am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 14.00 Uhr unmittelbar vor dem Hauptereignis, dem Großen Preis des Reitsportzentrums Damme. Der Eintritt ist am Donnerstag und Freitag frei, am Samstag und Sonntag kosten Tagestickets acht Euro, für 14 Euro gibt es das Kombiticket. Kinder bis 14 Jahre haben an allen Tagen freien Eintritt.
Alle Informationen zum CSI Damme: www.csi-damme.de.
Informationen zum Reitsportzentrum. www.reitsportzentrum-damme.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/reitsportzentrumdamme/
Bei Twitter: https://twitter.com/rzdamme

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.