Grand Prix, Klappe, die zweite! Doppelsieg für Anabel Balkenhol bei den MUNICH INDOORS

München – Die internationale Vier-Sterne-Dressurtour im Rahmen der 19. MUNICH INDOORS lieferte auch den Start in den zweiten Turniertag. Ein weiterer Grand Prix de Dressage, gleichzeitig Teilwertung für die prestigeträchtige Serie MEGGLE Champion of Honour, wurde heute morgen in der Münchner Olympiahalle zelebriert. Und wie gestern siegte auch hier Anabel Balkenhol (Rosendahl), diesmal allerdings im Sattel ihres Routiniers und langjährigen Erfolgspartners Dablino. Dritte wurde Pia Laus-Schneider (ITA) mit Shadow.

Dazwischen auf Platz zwei rangierte Dorothee Schneider mit Fohlenhofs Rock’n Rose. Die 47-jährige Pferdewirtschaftsmeisterin aus Framersheim, die zur deutschen Dressurequipe gehörte, die in Rio de Janeiro Mannschaftsgold gewann, konnte sich zudem über den Topscore in der Wertung für die MEGGLE Champion of Honour freuen. Hier zählen nämlich nicht die Wertnoten der Prüfungsrichter, also die Platzierung im Grand Prix, sondern eine weitere Jury bestehend aus Stewards, Trainern und externen Richtern geben nach dem Schulnotensystem Wertungen für Aspekte wie Fairness, Unsichtbare Einwirkung, Erscheinungsbild und Auftritt, Umgang mit dem Pferd außerhalb der Prüfung, Kollegialität sowie Gesamtharmonie. Im Rahmen der MUNICH INDOORS wurde somit die letzte Station der Serie absolviert, wer sich als Gesamtsieger „MEGGLE Champion of Honour over all“ nennen darf, wird am Turniersamstag in einer feierlichen Ehrung verkündet.
Südens Jugend trumpft in Olympiahalle auf

Für die U21-Reiter der süddeutschen Landesverbände ist das Finale im Eggersmann Junior Cup nicht nur Abschluss des Turnierjahres, sondern gleichzeitig auch der Höhepunkt der Saison. Auf acht Qualifikationsturnieren konnte der Springnachwuchs zwischen Mai und Oktober das Ticket für das Finale in der Olympiahalle lösen. Bei den MUNICH INDOORS angekommen, konnten die Finalisten im Eggersmann Junior Cup alle Vorzüge eines internationalen Vier-Sterne-Turniers genießen und sich mit etwas Glück Steigbügel an Steigbügel mit ihren Idolen Michael Jung, Marcus Ehning, Ludger Beerbaum und Janne Friederike Meyer auf dem Vorbereitungsplatz tummeln. Das Finale selbst hat Andreas Barth (Illertissen) mit Charlie Sheen gewonnen. Im Stechen verwies er Andreas Schrankl (Kastl) mit Fly High und Gregor Fischer (Bad Griesbach) mit Cordio B auf die Plätze.

Live dabei zu sein, zum Beispiel beim Championat von München Live dabei zu sein, zum Beispiel beim Championat von München (Qualifikation zum Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG), der MEGGLE Grand Prix Kür oder dem Maserati Gold-Cup, ist übrigens noch möglich. Tickets für die MUNICH INDOORS gibt es an der Tageskasse der Olympiahalle. Am Samstag gibt es Tages- und Abendkarten sowie Kombitickets, am Sonntag Tageskarten. Besonders praktisch: Karten für den Familienblock (2 Erw. + bis zu vier Kinder).
Außerdem überträgt an allen Tagen ClipMyHorse.TV die Entscheidungen aus der Münchner Olympiahalle. Brandaktuelle News gibt es täglich auf der neuen Facebook-Seite der MUNICH INDOORS unter www.facebook.com/munichindoors, die Ergebnisse können Sie live auf www.munich-indoors.de verfolgen.

Ergebnisse MUNICH INDOORS, Freitag, 11. November 2016
22. Grand Prix de Dressage (CDI4*) – Teilwertung MEGGLE Champion of Honour
1. Anabel Balkenhol, Dablino FRH (GER) 73.480 %
2. Dorothee Schneider, Fohlenhofs Rock’n Rose (GER) 68.740 %
3. Pia Laus – Schneider, Shadow 660 (ITA) 68.340 %
4. Mandy Zimmer, Saladin MZ (LUX) 68.020 %
5. Stella Charlott Roth, Rubin Action (GER) 67.040 %
6. Ulla Salzgeber, Sir Simon (GER) 66.780 %

01. Preis von Bayerns Pferde Zucht+Sport – Eröffnungsspringen, international
1. Johannes Ehning, Quintana Roo (GER) 0/ 53.47 sec
2. Paul Estermann, Cornet’s Hope (SUI) 0/ 54.84 sec
3. Jan Wernke, Queen Rubin (GER) 0/ 55.06 sec
4. Christian Rhomberg, Larry 186 (AUT) 0/ 55.42 sec
5. Adrian Schmid, Lou 66 (SUI) 0/ 56.51 sec
6. Fiona Meier, Csh Coco (SUI) 0/ 57.94 sec

20. Grand Prix de Dressage (CDI4*) – Teilwertung MEGGLE Champion of Honour
1. Anabel Balkenhol, Heuberger TSF (GER) 71.020 %
2. Hendrik Lochthowe, Meggle’s Boston (GER) 69.900 %
3. Victoria Michalke, Dance on OLD (GER) 67.920 %
4. Caroline Darcourt, Paridon Magi (GER) 67.660 %
5. Sascha Schulz, Luizao (LUX) 66.640 %
6. Przemyslaw Kozanowski, Belcanto 34 (POL) 66.620 %

24. Eggersmann Junior Cup 2016 – Munich Indoors Einlaufprüfung – Stilspringen mit Idealzeit
1. Lea Kremer, Cassedy 18 8.5 Punkte/ 0.67 sec
2. Charlotte Whittaker, Belmont Virlandie 8.3 Punkte/ 1.86 sec
3. Gregor Fischer, Cordio B 8.2 Punkte/ 3.71 sec
4. Andreas Schrankl, Fly High 8 Punkte/ 0.04 sec
5. Verena Haller, Cary Anne 7.7 Punkte/ 0.24 sec
6. Bianca Richter, Piet 7.7 Punkte/ 2.59 sec

11. SPOOKS-Amateur Trophy – Small – Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Lesley Wulff, Winnjess Opal Moon (GER) 0/ 51.31 sec
2. Stefanie Christoph, Lady Scarlett (GER) 0/ 51.85 sec
3. Marie Gerdes, Gorki F (GER) 0/ 57.09 sec

14. SPOOKS-Amateur Trophy – Medium – Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Carola Würgler-Hauri, Comodor S Z (SUI) 0/ 52.42 sec
2. Sabine Dunkes, Cape Cross (GER) 0/ 52.63 sec
3. Julia Rehme, Pikeur Caressini (GER) 0/ 54.53 sec

17. SPOOKS-Amateur Trophy – Large – Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Lesley Wulff, Levisto’s Loverboy (GER) 0/ 53.11 sec
2. Carl-Philipp Ritter, Santa Fee (GER) 0/ 54.57 sec
3. Katharina Werndl, Pezi Baer (GER) 0/ 54.82 sec

25. Eggersmann Junior Cup 2015 – Munich Indoors – Finale, Springprüfung mit Stechen, national
1. Andreas Barth, Charlie Sheen 0/ 31.26 sec
2. Andreas Schrankl, Fly High 0/ 31.63 sec
3. Gregor Fischer, Cordio B 0/ 33.31 sec
4. Katharina Kohlhepp, Carmen 0/ 36.78 sec
5. Verena Haller, Cary Anne 4/ 34.81 sec
6. Charlotte Whittaker, Belmont Virlandie 4/ 60.61 sec

 

Julia Schroeder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.